Willkommen > Information > Zeolith

Der erste Schritt zur Gesundheit: 

Bitte bedenken Sie dass bei den meisten Entschlackungs- und Fastenkuren, die frei werdenden Toxine immer gebunden werden müssen. Zeolith ist keine neue Modeerscheinung. Viele Naturvölker haben ihre Gesundheit mit dem Essen von "Erden" unterstützt.  

Zeolith ist nicht gleich Zeolith. Zeolithe können sehr belastet sein.

Da für die innerliche Einnahme nur kontrollierte Zeolithe verkauft werden dürfen, finden Sie auf dieser Homepage ein Zeolith, mit dem auch Dr. Klinghardt, der Ausleitungsexperte arbeitet.

 

Entschlacken sollte oberste Priorität haben. Wenn Toxine, Säuren und Co im Körper, Bindegewebe oder
den Gelenken sind, können Nährstoffe logischerweise nicht den gleichen Platz einnehmen. Damit die Mineralien,
Spurenelemente, sekundäre Pflanzenstoffe und Aminosäuren den Körper aufbauen können, ist es
die Grundvorraussetzung dass die Toxine entfernt werden.

Nummer Eins
Erste Hilfe ist hier Zeolith, der Klinoptholit, ein Vulkangestein mit einer sagenhaften Oberfläche,

Mehr zu Zeolith lesen Sie HIER  (das Bild anklicken)


Nummer Zwei

Grüne Lichtkraft - Chlorophyll- GrasSAFTpulver

--> unterstützt die Regulation des Säuren-Basen-Haushalt ,
      liefert wertvolle Mineralien, sekundäre Pflanzenstoffe, Aminosäuren,
      Mehr dazu in meinem Buch "Grassaft - Das grüne Lebenselixier"


Sie erhalten die Grüne Lichtkraft in Ihrem Bioladen (nicht zu verwechseln mit Gersten- oder
WeizenGRASpulver), Gesundheitsversand oder direkt beim Hersteller Landkaufhaus Mayer

Da stellt sich oft die Frage Zeolith oder Grüne Lichtkraft?
Eins ersetzt nicht das andere.  

Und: Denken Sie daran viel Gemüse in Bioqualität zu essen. Bei den üblichen Ernährungsgewohnheiten muss der Körper die Toxine, Pestizide, Konservierungsstoffe und Säuren zu allererst loswerden bevor an eine strahlende Gesundheit gedacht werden kann